Wissenswertes

 

Tagesablauf

Die Bullerkiste ist Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Bringzeit ist von 8.00 Uhr bis 8:45 Uhr. Um 9.00 Uhr gibt es Frühstück. Ab ca. 10.00 Uhr können die Kinder frei entscheiden, was und mit wem sie spielen, oder wir gehen in den Garten oder es finden andere Unternehmungen oder Angebote statt. Um 11.30 Uhr gibt es Mittagessen, dann Mittagsschlaf und um ca. 15.00 Uhr noch etwas Obst - und dann werden die Kinder auch schon abgeholt.

 

Schließzeiten

Die Schließzeit pro Jahr beträgt ca 5 Wochen. Die genauen Termine werden gemeinschaftlich auf einem Elternabend mit den ErzieherInnen besprochen. Es gibt zwei längere Schließzeiten. Jeweils eine im Sommer und eine im Winter. Zusätzlich fallen dann noch Brückentage an.

 

Betreuungsteam

Die neun Bullerkisten-Kinder werden von einem erfahrenen und liebevollen Team, bestehend aus zwei Erzieherinnen, einem Erzieher sowie einer FSJlerin / einem FSJler betreut.

 

Kosten

425,00 Euro pro Monat. Der Beitrag ist förderungsfähig und kann von der Elternbeitragsstelle (Senatorische Behörde für Kinder und Bildung) bezuschusst werden.

 

Ämter und Aufgaben

Ein Elternverein lebt vom Engagement der Eltern. Neben den drei Vorstandsämtern (1. Vorstand, 2. Vorstand, Kassenwart) gibt es noch viele andere Aufgaben, die erledigt werden müssen. Die Vorstands- und Aufgaben-Ämter werden  jährlich neu verteilt.

 

Kochen

Die Bullerkiste kocht am Montag und Freitag selber. Von Dienstag bis Donnerstag kochen die Eltern reihum nach einem vorher festgelegten Plan. 

Wir kochen vegetarisch und versuchen vorwiegend Bio-Produkte zu verwenden.

Da es Montags und Freitags aus praktischen Gründen oft Nudeln gibt, versuchen wir Eltern an den anderen Tagen etwas ohne Nudeln zu kochen.

Das Frühstück macht die Bullerkiste täglich selbst.

 

Wäsche

Wo Menschen sind, fällt Wäsche an. Deshalb muss jede Woche gewaschen werden. Wir unterscheiden hierbei zwischen einer "kleinen" und einer "großen Wäsche". Wer wann wäscht, wird per Waschplan festgelegt.

 

Putzen

Die Bullerkiste leistet sich den Luxus einer Reinigungskraft. Diese kommt einmal die Woche am Wochenende.

 

Feiern

Wir gestalten im Verlauf des Jahres mehrere Feste selbst. Im Herbst feiern wir ein Lichterfest. Im Advent feiern wir eine Weihnachtsfeier. Zum Abschluss des Buki-Jahres nutzen wir den Garten für ein Sommerfest.

 

Ausfahrt

Traditionell macht die Bullerkiste einmal im Jahr (meistens zum Ende des Buki-Jahres) eine kleine Ausfahrt übers Wochenende zu einem Bauernhof oder einem anderen kinderfreundlichen Ort. Die ErzieherInnen kommen nicht mit. Die Kosten trägt jeder selbst.